Röda Hus

Krümelmonster

7. Juni 2015
Hallo meine Lieben,
heute haben wir den Sonntag genutzt und die Küche zur Backstube ernannt.
Gerne backe ich am Wochenende Kuchen und meine Kinder lieben es den reistlichen Teig auszuschlecken.
Der Duft von warmen Kuchen der durchs Haus strömt, versetzt mich jedes Mal in Kindheitserinnerungen.
Ich möchte, dass sich meine Kinder später auch daran erinnern können.
Aber nicht nur an den Kuchen *lach*, sondern an das gesellige Beisammensein und das gemeiname backen.
Der Duft nach frischem Kuchen versetzt mich in Wochenendstimmung.
Ich finde es einfach herrlich, wenn wir nach getaner Gartenarbeit, einer gemeinsamen Radtour oder nach einem Spaziergang gemeinsam am Tisch sitzten und uns bei einem Stückchen Kuchen gesellig austauschen.
Der Alltag ist immer schon so hektisch und es gibt tägliche so viele  Verpflichtungen und Termine.
Backen ist für mich eine kleine Auszeit.
 Ida, meine Tochter, ist mir fleißig zu Hand gegangen und
unser Resulat möchten wir euch nicht vorenthalten.
Süsse Muffins die nicht nur Kinderaugen verzücken.Die Krümelmonster werden wir jetzt erstmal auf der Veranda mit der Familie verkrümmeln.

Anbei das Rezept.
Ich wünsche euch einen schönen erholsamen Sonntag.

 Hier das Rezept:
Zutaten
Für
den Teig:
125g weiche Butter
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125
ml Milch
100g
Schokotropfen
Für
die Deko:
100g
Kokosraspel
1 Tube blaue Lebensmittelfarbe
200g Puderzucker
125g Marzipanrohmasse
6
Schoko-Cookies
Zubereitung
Für
den Teig:
Die
Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen.
Die weiche Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann nacheinander
die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch
unter den Teig rühren. 24 Schokotropfen beiseitelegen, die restliche
Schokotropfen kurz unter den Teig rühren.
Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen(180 Grad) etwa
20 Minuten backen. Die Muffins zunächst kurz in der Form, dann auf einem Rost
vollständig abkühlen lassen.
Für
die Deko:

Die Kokosraspeln in eine Schüssel geben und mit etwas Speisefarbe vermischen,
dabei gut mit den Händen durchkneten, so dass die Flocken gleichmäßig blau
gefärbt sind (mit Einweghandschuhen arbeiten). Die Kokosraspel auf einem Blech,
mit Backpapier ausgelegt, gut trocknen lassen.
75 g Puderzucker und die Marzipanrohmasse gut verkneten und zu 24
kleinen, runden Kugeln rollen. Die beiseitegelegten Schokotropfen als Pupillen
in die Marzipanaugen drücken.
Den
restlichen Puderzucker, restliche blaue Speisefarbe und 3–4 TL Wasser zu einem
dickflüssigen Guss verrühren. Die Oberseite der Muffins zunächst mit dem
Zuckerguss bestreichen (etwas Guss für die Augen zurückbehalten), dann in den
Kokosrapeln wälzen.
 Gut
trocknen lassen.In die Vorderseite der Muffins einen Schlitz schneiden und je einen halbierten
Keks, als Mund hineinstecken. Die Augen mit dem restlichen blauen Zuckerguss
auf die Muffins kleben.

Fertig!

2 Kommentare

  • Antworten Jutta König 8. Juni 2015 um 15:30

    Was für eine tolle Idee !!
    Und die Muffins sehen richtig toll aus, nicht nur für Kinder !!
    Hab mir das Rezept gleich mal ausgedruckt !!
    Lg Jutta !!

  • Antworten Roeda Hus 10. Juni 2015 um 08:11

    Hallo Jutta, freut mich.
    Ganz liebe Grüße
    Matilda

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: